Ausflug zur Goethe-Stadt Bad Lauchstädt

Liebe Mitglieder und Freunde des MKV,

Weil wir kulturell coronabedingt so lange darben mussten, hat sich der MKV für dieses Jahr einen ganz besonderen Ausflug ausgedacht: den Besuch der kleinen, aber kulturell bedeutenden Stadt Bad Lauchstädt, zwischen Halle und Leipzig gelegen. Im Goethe-Theater besuchen wir dann die Aufführung einer Mozart-Oper. Noch können wir eine von zwei Veranstaltungen wählen. Und zwar am So. den 05. September die Oper „Entführung aus dem Serail“ (Karten der Kat. 2 p. P. 32,- Euro), oder am Sa. 30. Oktober die „Zauberflöte“ ( Karten der Kat. 2 á 68,- Euro). Bis Ende Juli sollten wir entschieden haben, welche Aufführung und damit welchen Termin wir anstreben.

Die Anreise erfolgt mit eigenen PKW’s, die Bildung von Fahrgemeinschaften wäre sinnvoll. Die Strecke von ca. 220 Km erfordern eine Fahrtzeit von 2 bis 2,5 Stunden. Die Vorstellung am 5. Sept. beginnt um 14:30 Uhr und dauert drei Stunden. In der Pause gibt es ein Imbiss-Angebot. Mit den Theaterkarten kann man auch verschiedene Einrichtungen im Kurpark besuchen, oder im Anschluss der Aufführung einen Blick hinter die Kulissen werfen.  Eine Führung mit einem Double von Goethes Gattin Christiane Vulpius wäre ein weiterer Höhepunkt. Wir würden um 8:00 Uhr in Stadtoldendorf losfahren. Die Führung von 11 – 12 Uhr zahlt der MKV. Das anschließende Mittagessen (das man reservieren sollte) bezahlt jeder selbst. Die Rückfahrt ist gegen 18:30 geplant. Auf der Rückfahrt könnten wir  beim Kult-Rosterkiosk am Bahnhof Heldrungen noch einen Happen essen.

Anmeldungen bitte unter:    renate.nott@gmx.de;    0173 5155632;      vorstand@stadtoldendorf-mkv

Weitere Informationen unter: https://goethe-theater.com/spielplan

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung

Ihr MKV-Vorstand