Lesung der besonderen Art (muss leider wg. Corona-Virus ausfallen. Neuer Termin wird rechtzeitig genannt)

Cornelia Schönwald, Schauspielerin, Synchron- und Hörbuchsprecherin, rezitiert Robert Gernhardt

Eine außergewöhnliche Lesung bietet der MKV seinem Publikum am Sa. 28. März 2020 um 19:00 Uhr im Alten Rathaus Stadtoldendorf: die Berliner Schauspielerin Cornelia Schönwald liest Texte und Gedichte von Robert Gernhardt, einem der vielseitigsten Künstler der vergangenen Jahrzehnte. Gernhardt machte sich als Maler einen Namen, war Satiriker, Gag-Schreiber von Otto Waalkes aber auch ernsthafter Lyriker. Mit den Büchern „Wörtersee“, „Weiche Ziele“ und „Lichte Gedichte“ landete er große Erfolge. In seinem Gedichtband „Herz in Not“ verarbeitete er auf eigene Weise seine Krebserkrankung, der er 2006 erlag.

Vielseitigkeit ist auch das Markenzeichen der Schauspielerin Cornelia Schönwald. Aktuell in Berlin auf der Bühne mit Vicky Baums „Menschen im Hotel“. Neben Theater, Film und Fernsehen ist sie auch noch Synchronsprecherin, liest Hörbücher und Hörspiele ein und bereist mit mehreren, sehr unterschiedlichen Programmen ganz Deutschland.

Musikalisch begleitet wird Cornelia Schönwald von Vladimir Miller.

Kartenreservierungen unter: vorstand@stadtoldendorf-mkv.de

Robert Gernhardt – Maler, Satiriker, Lyriker