Kontakt

Viva la musica! – so auch im nächsten Jahr!

Abschlusskonzert des MKV und Saisonausblick

Mit dem diesjährigen Sommerkonzert hat sich der Musik- und Kulturvereins Stadtoldendorf e.V. in die Sommerpause verabschiedet und bat nochmals alle aktiven Sängerinnen und Sänger auf’s Podium. Unter dem Titel „Viva la musica! - Mit dem MKV durchs ganze Jahr“ gestaltete der Vokalkreis gemeinsam mit der Muh-Kuh Notenbande, unter der Leitung von Eckhard Thiel, eine Reise durch die Jahreszeiten.

Der Kirchenmusiker Gerhard Schwarz (geb. 1902) komponierte einen Jahreszyklus für gemischten Chor a capella. Es entstanden mit dieser Komposition aus dem Entstehungsjahr 1938 zwölf 4.-bis 5.stimmige Stücke und zwar je eins für einen Monat des Jahres. Die dreistrophigen Lieder beschreiben inhaltlich die typischen Merkmale der Jahreszeiten.

Glücklicherweise begann der Zyklus im sommerlichen Juli, sodass die Zuhörer in der St. Dionyskirche bei recht kaltem Wetter innerlich gewärmt wurden. Selbst die gesungenen Texte sorgten bisweilen für Erheiterung. Die Schwarzsche Komposition war für jede Chorstimme eine Herausforderung, denn häufig entsteht die gewollte Dramaturgie durch Passagen, die nicht den Hörgewohnheiten entspricht. Trotzdem meisterte der Vokalkreis das Konzert mit einer professionellen Leichtigkeit.

Passend hierzu präsentierten die Kinder der Muh-Kuh Notenbande 1.-bis 4. stimmige Stücke, die als „Kleiner Kalender“ eingefügt wurden. Einige Chorkinder begleiteten ihre Mitstreiter mit ihren Instrumenten und Eckhard Thiel ließ es sich nicht nehmen, sich zum Saisonende mit einem Solo zu verabschieden. So kann der MKV auf eine lange und ereignisreiche Spielzeit zurückblicken, in der er durch ehrenamtliches Engagement das Kulturangebot in Stadtoldendorf entscheidend unterstützt hat.

Ab September plant der MKV einige Neuheiten in seinem Angebot. Zum „Literatur-Tableau“ treffen sich regelmäßig interessierte Anhänger der Schreibkunst, um im kleinen Kreis ihre Schätze zu präsentieren. Neben der Homburg-Bühne wird die „Kleine Bühne“ dem Schauspielnachwuchs eine dauerhafte Plattform bieten. Gleichzeitig wird sich der MKV verstärkt an Schulen engagieren, um zusätzlich junge Nichtmitglieder vom Angebot profitieren zu lassen.

Im Veranstaltungsbereich wird mit dem „Lesediskurs“ eine regelmäßige Reihe eingerichtet, bei der dem Publikum neben der professionellen Lesung auch eine moderierte Diskussion mit Experten geboten wird. Diese Reihe startet im Oktober im Rahmen der ersten Schülerausstellung in Zusammenarbeit mit dem Landschulheim Holzminden. Ab dem Winter startet die Reihe der Kinderlesungen, wobei das Vorlesen mit Improvisationstheater kombiniert wird. Unter www.stadtoldendorf-mkv.de können weitere Neuerungen nachgelesen werden. Der MKV ist sich sicher mit dem neuen Programm auch nächste Saison einen wertvollen Beitrag zur Kultur leisten zu können und bedankt sich bei allen Unterstützern für die vollbrachte Arbeit.

Musik- und Kulturverein Stadtoldendorf e.V.